DutchEnglishGerman

Erste Sonderinspektion

Eine erste Sonderinspektion ist die Grundlage für die Brennerwartung. Dies bestimmt die Wartungs- und Inspektionshäufigkeit.

Ausführung EBI

Um eine Heizungs- oder Feuerungsanlage mit einer Leistung >100 kW in Betrieb nehmen zu können, muss der Betreiber der Anlage einen Bericht erstellen lassen, aus dem hervorgeht, dass die Anlage die geltenden Anforderungen erfüllt. Dies nennt man First Special Inspectorate, kurz EBI. Der ausgelieferte Report enthält die Grundwerte der Anlage, so dass Sie bei einer PO oder PI darauf zurückgreifen können.

Das älteste Dampfkesselunternehmen der Niederlande

Kuiper en Zonen ist ein Familienunternehmen und hat reine Handwerkskunst

Erste Sonderinspektion

Bei der Durchführung eines EBI werden folgende Dinge besprochen:

  • Durchführung einer Inspektion der Feuerungsanlage und Erstellung eines Basisberichts
  • Validierung von Arbeitsanweisungen für die periodische Inspektion (PI) und die periodische Wartung (PO)
  • Festlegung der Grenzwerte, bei denen Anpassungen der Schutzmaßnahmen noch akzeptabel sind
  • Beurteilen Sie, ob Abweichungen von den Vorschriften sowohl bei der Erst- als auch bei der wiederkehrenden Prüfung akzeptabel sind;
  • Durchführung von Inspektionen von Sonderanlagen;
  • Bestimmen Sie die Häufigkeit für die PO und PI.

Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir Ihnen ein passendes Angebot machen können.

Kostenlose individuelle Beratung?

Lassen Sie sich unverbindlich von einem unserer Experten individuell beraten. Rufen Sie uns an  0318 – 63 oder füllen Sie das folgende Formular aus.

Cooper and Sons-Team

Unsere neuesten Projekte