DutchEnglishGerman

Kuiper en Zonen unterstützt WWF-Forschungsstation

IMG_6902

Kuiper en Zonen beteiligte sich an der Installation von Sonnenkollektoren an einer WWF-Forschungsstation im tiefsten Dschungel von Borneo. Dazu nutzten sie an dieser Station einen Dieselgenerator, um sie mit Strom zu versorgen. Durch die Sonnenkollektoren ist der umweltbelastende Generator nicht mehr notwendig.

Das Projekt wurde im Sebangau Nationalpark auf Borneo realisiert. Aufgrund intensiver Abholzung und Waldbrände ist dieses Gebiet heute als Nationalpark geschützt. Hier befindet sich die größte Orang-Utan-Population der Welt. In Zusammenarbeit mit Eneco tut der WWF alles, um diese Orang-Utans zu schützen.

Noch tiefer im Dschungel wurde eine neue Station für Management und Forschung gebaut. Es ist jetzt auch mit Sonnenkollektoren ausgestattet. Wir als Kuiper en Zonen freuen uns, dass wir zu diesem Projekt beitragen konnten.